Ballett Fortgeschrittene für Jugendliche

Ballett – Elevenstufe ab 12 Jahren

Tanzen auf die Spitze getrieben!

Wer seine Liebe zum Klassischen Tanz weiter vertiefen möchte, hat in der Elevenstufe die Möglichkeit mehrmals wöchentlich Ballett zu trainieren. Das ist auch die Voraussetzung, um mit den nötigen Vorkenntnissen und körperlichen Vorbereitungen die anspruchsvolle Technik des Spitzentanzes erlernen zu können.

Von hier an haben die Schüler eine saubere und gesundheitsorientierte Trainingsweise so verinnerlicht, dass sie so richtig los legen können. Pirouetten, Arabesquen und kleine Spitzenetuden finden hier ihren Platz und können vollstens ausgekostet werden.

Wer vom Tanzen gar nicht satt zu bekommen ist, kann zweimal jährlich an Intensivseminaren bei Frau Ursula Borrmann teilnehmen. Auch für die Teilnahme am Internationalen Borrmann Ferienlager in der Schweiz haben unsere Schüler die nötige Vorbereitung erlangt. 

Regelmäßige Auftritte Einstudierungen sorgen dafür, dass das Gelernte auch auf der Bühne umgesetzt wird und bringen die nötige Bühnenerfahrung, um den Unterricht abzurunden.

 

Positive Auswirkungen des Klassichen Tanzes:

  • Körperhaltung, Ausdauer und Beweglichkeit verbessern sich
  • wir schaffen einen Ausgleich zum stressigen Schulalltag
  • Koordination wird herausgefordert und verbessert
  • wir können überschüssiger Energie freien Lauf lassen
  • Erlernen von Abfolgen stärkt das Erinnerungs- und Konzentrationsvermögen
  • Kreative Herausforderungen bringen uns Inspiration
  • Gehörschulung und musikalische Erziehung
  • positive und entspannende Wirkung der Klassischen Musik wird genutzt
  • tanzen vertreibt schlechte Laune und macht glücklich

 

Die wichtigsten Informationen im Überblick:

  • geeignet für Jugendliche mit Tanzerfahrung
  • mehrmals wöchentlich Training mit Spitzentanztraining möglich
  • Einstieg in Anfängerkurse auf Anfrage
  • 90-120 Minuten pro Unterrichtseinheit
  • Dozentin: Jessica Tate oder Dorothee Marschall