FAQ – Fragen und Antworten

FAQ - Fragen und Antworten

Hier findet Ihr Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um’s Tanzen bei Dance Steps. Wenn Eure Frage nicht mit dabei sein sollte, könnt ihr sie hier an uns stellen.

Voraussetzungen zur Teilnahme

Viele unserer Teilnehmer sind Anfänger und wir suchen gerne den passenden Kurs für Sie oder ihr Kind aus. Jeder Mensch kann tanzen und alle sind willkommen.

Für Kinder unter vier Jahren mag die Begeisterung für´s Tanzen schon sehr groß sein, allerdings vorwiegend im selbst erkunden und für sich frei tanzen, was genau so von der Natur vorgesehen und ganz natürlich und gesund so ist. Die Fähigkeit, sich an eine Gruppe anpassen zu können und in der Gemeinschaft zu tanzen und auch tanzen zu wollen, entwickelt sich in der Regel erst ab dem Alter von vier Jahren. Und genau diesen natürlichen Entwicklungsschritt wollen wir nutzen und unterstützen.

Deshalb sind unsere Tanzklassen für Kinder ab vier Jahren konzipiert. Gerne vermerken wir Sie bereits jetzt auf unserer Interessenten-Liste. Macht bis dahin das Wohnzimmer zum Tanzraum und legt los, ihr braucht noch keinen Lehrer zum Tanzen!

Jugendliche ab 16 Jahren trainieren bei uns bei den Erwachsenen mit, sofern ihre Eltern damit einverstanden sind. Bei Minderjährigkeit müssen die Eltern die Anmeldung unterschreiben. Nach oben sind dann unsererseits keine Grenzen gesetzt und jeder ist willkommen 😉

Schnuppern und Kennenlernen

Unsere Eltern sind während der Schnupperstunde nicht mit im Tanzraum dabei.

Zum Einen sollen sich die Kinder direkt daran gewöhnen, den Unterricht allein zu besuchen. Zum Anderen sind wir stets bemüht alle ablenkenden Faktoren zu vermeiden, damit wir unsere Aufmerksamkeit dem Unterrichtsgeschehen und der Gruppe schenken können. Das kommt der Unterrichtsqualität sehr zugute und hat sich seit Jahren bewährt.

Falls es einzelnen Kindern tatsächlich sehr schwer fallen sollte, sich mit der neuen Situation zurecht zu finden, machen wir natürlich eine Ausnahme und finden eine alternative Lösung.

Zum Zuschauen gibt es regelmäßige Zuschaustunden, wo die Eltern dann zum einheitlichen Zuschauen in den Gruppen eingeladen sind und die Kinder zeigen dürfen, was sie schon alles gelernt haben.

Unsere Klassen erfreuen sich sehr großer Beliebtheit, weshalb es gut möglich ist, dass nicht direkt ein freier Kursplatz zur Verfügung steht. Damit der Weg zu uns nicht umsonst war, empfehlen wir deshalb immer mit Voranmeldung per E-Mail an info@dance-steps.de.

Eine Schnupperstunde erfolgt dann in Rücksprache mit uns und wir suchen einen geeigneten Platz in den Kursen für Sie aus. Sollten während des Trimesters freie Plätze zur Verfügung stehen, ist ein Quereinstieg auch jederzeit möglich.

Alle Interessenten, die von uns zum Schnuppern eingeladen werden, haben auch einen festen Kursplatz in der Klasse, in der der Schnuppertermin vereinbart wurde.

Sollten keine freien Kursplätze für den gewünschten Kurs mehr verfügbar sein, vermerken wir Sie gerne auf unserer Interessenten-Liste. Wir melden uns dann wieder bei Ihnen, sobald Plätze frei geworden sind.

Unsere Klassen erfreuen sich sehr großer Beliebtheit, weshalb es gut möglich ist, dass nicht direkt ein freier Kursplatz zur Verfügung steht. Damit der Weg zu uns nicht umsonst war, empfehlen wir deshalb immer mit Voranmeldung per E-Mail an info@dance-steps.de.

Eine Schnupperstunde erfolgt dann in Rücksprache mit uns und wir suchen einen geeigneten Platz in den Kursen für Sie aus. Sollten während des Trimesters freie Plätze zur Verfügung stehen, ist ein Quereinstieg auch jederzeit möglich.

Alle Interessenten, die von uns zum Schnuppern eingeladen werden, haben auch einen festen Kursplatz in der Klasse, in der der Schnuppertermin vereinbart wurde. Damit ihr Kind auch direkt den Lehrer und die Mitschüler kennenlernen kann ist es uns wichtig, dass es direkt in der Klasse schnuppert, in der es dann auch einsteigen kann.

Sollten keine freien Kursplätze für den gewünschten Kurs mehr verfügbar sein, vermerken wir Sie gerne auf unserer Interessenten-Liste. Wir melden uns dann wieder bei Ihnen, sobald Plätze frei geworden sind.

Nein, bei uns wird grundsätzlich direkt aktiv mitgemacht. Zum einen wollen wir alle anderen Teilnehmer/innen in aller Ruhe trainieren lassen, zum Anderen tanzt es sich mit den Augen einfach nicht gut und erst vom Mitmachen können Sie abschätzen, ob der ausgewählte Kurs das Richtige für Sie ist.

Zum Zuschauen gibt in den Kinder- und Jugendklassen spezielle Zuschaustunden für die Eltern, in den Erwachsenenklassen finden grundsätzlich keine Zuschaustunden statt.

Kinder, die bei uns dauerhaft tanzen möchten, sollen direkt aktiv mitmachen. Nur mit den Augen tanzt es sich nicht gut und nur durch das aktive Mitmachen können sie abschätzen, ob das Tanzen das Richtige ist. Wer erstmal sitzt, der lässt sich einfach schwerer in Bewegung bringen, insofern ist bei uns vorbeikommen und mitmachen angesagt.

Zum Zuschauen können Sie gerne die regelmäßig stattfindenden Zuschaustunden in den Klassen nutzen. Die genauen Termine können Sie jederzeit per E-Mail an info@dance-steps.de erfragen.

Freunde und Geschwisterkinder sind bei uns herzlich willkommen, solange das Unterrichtsgeschehen für die anderen Kinder dadurch nicht gestört wird. Bitte fragen sie deshalb die Woche vorher kurz beim Lehrer nach, ob ein Gast mitgebracht werden darf.

Bei Teens und Erwachsenen kann ein Handtuch neben der Wasserflasche im Tanzraum für den ein oder anderen Schweißtropfen sinnvoll sein.

Ausreichend Flüssigkeit ist gesund und wichtig, insofern sollte jeder unserer Teilnehmer einfach immer eine Flasche Wasser mit dabei haben. Wasser oder Apfelsaftschorle sind der beste Durstlöscher und es gibt dazu keine sinnvolle Alternative.

Ausreichend Flüssigkeit ist gesund und wichtig, insofern sollte jeder unserer Teilnehmer einfach immer eine Flasche Wasser mit dabei haben. Wasser oder Apfelsaftschorle sind der beste Durstlöscher und es gibt dazu keine sinnvolle Alternative.

Zum Wohle unserer Gesundheit erlauben wir uns deshalb, in den Kinderklassen zuckerhaltige Getränke aus dem Unterrichtssaal zu verbannen. Wir essen sowieso alle zuviel Zucker, was weder unserer Gesundheit noch unserer Aufmerksamkeitsspanne dienlich ist. Wir bedanken uns bei allen Eltern für ihr Verständnis und hoffen, dass wir damit die Wahl des Getränkes im Sport- bzw. Tanzunterricht erleichtern.

Organisatorisches

Die Anmeldung bei Dance Steps erfolgt nach einer Schnupperstunde direkt vor Ort. Sie erhalten nach der Schnupperstunde zwei Anmeldeformulare vom Lehrer, wovon das erste unterschrieben an uns zurück geht. Sobald wir die ausgefüllte Anmeldung von Ihnen erhalten haben, ist der Kursplatz für Sie verbindlich reserviert. Das zweite Formular zur Aufbewahrung in ihren Unterlagen bestimmt.

Vor Beginn der Schnupperstunde ihres Kindes erhalten Sie eine Informationsmappe vom Lehrer ausgeteilt, in dem wir alle wichtigen Unterlagen für sie zusammengetragen haben. Wenn es ihrem Kind gefallen hat, können Sie es gerne bei uns anmelden. Bitte geben Sie hierzu eine der zwei Anmeldeexemplare in der nächsten Stunde unterschrieben bei uns ab. Das zweite Exemplar ist zur Aufbewahrung in ihren Unterlagen bestimmt. Sobald wir die Anmeldung erhalten haben, reservieren wir den Kursplatz verbindlich für Ihr Kind.

Eine Anmeldung bei Dance Steps beginnt ab dem Einstiegsdatum und läuft verbindlich für das laufende Trimester. Ein Trimester läuft über vier Monate und beinhaltet in zwölf Unterrichtseinheiten. Damit Sie nicht ständig eine neue Anmeldung ausfüllen müssen, verlängert sich die Anmeldung automatisch für die folgende Kursphase, sofern nicht einen Monat vor Trimesterende eine schriftliche Kündigung erfolgt.

Ja, die Gutscheine für Bildung und Teilhabe können bei uns eingelöst werden. Bitte reichen sie hierzu die entsprechenden Unterlagen bei uns ein.

Trainingskleidung

Für die erste Schnupperstunde unserer Kleinsten ist eng anliegende, bequeme Kleidung und Stoppersocken völlig ausreichend. Im Winter sollten die Kinder immer langärmliche Oberteile tragen, die bei Bedarf leicht ausgezogen werden können.

Auf Dauer tragen die Kinder in den Ballettklassen Einheitskleidung, die spätestens ab dem zweiten Kurs angeschafft werden muss.

Wenn ihr Kind in eine bereits bestehende Klasse quer einsteigt, tragen alle anderen Mitschüler bereits die Einheitskleidung. Wir empfehlen in diesem Fall, die Grundausrüstung am Besten direkt anzuschaffen.

Wie in jeder Sportart trägt ihr Kind lange HAARE ZUSAMMENGEBUNDEN und es trägt KEINEN SCHMUCK.

Wie in jeder Sportart trägt ihr Kind lange HAARE ZUSAMMENGEBUNDEN und es trägt KEINEN SCHMUCK.

Als Trainingsoutfit empfehlen wir bequeme und lockere Kleidung. Als Schuhwerk werden Hallenturnschuhe, bestenfalls mit heller Sohle, benötigt. In den Hip Hop Klassen der Kids und Teens entscheiden die Gruppen invididuell, ob sie ein einheitliches Trainingsoutfit wünschen und sprechen das bei Bedarf direkt mit dem Lehrer ab.

Als Trainingsoutfit für unser Erwachsenen empfehlen wir bequeme Kleidung und Hallenturnschuhe, bestenfalls mit heller Sohle.

Bei langen Haaren bitten wir Sie, die Haare zusammenzubinden. Wir empfehlen außerdem, Schmuck vor dem Unterricht abzulegen und ggf. ein kleines Handtuch mit in den Unterricht zu bringen.

Das Klassische Ballett blickt auf eine lange Tradition zurück, die aus ästhetischen, praktischen und hygienischen Gründen zu einem klar definiertem Erscheinungsbild im Tanzunterricht und auf der Bühne geführt hat. Bei Dance Steps werden diese Werte weitervermittelt, weshalb unsere Schüler in jeder Niveaustufe in einer einheitliche Grundausrüstung tanzen.

Einheitliche Kleidung sind für die Augen beruhigend und schärfen die Aufmerksamkeit. Sie geben Lehrer und Schülern die Möglichkeit, sich besser auf das Wesentliche konzentrieren zu können und wir vermeiden dadurch Ablenkung durch schrille Farben und pinke Rüschchen. Für den Ballettlehrer ist eng anliegende Kleidung der Schüler ganz essentiell, um individuelle Korrekturen geben zu können und die Körperhaltung der Schüler besser beobachten zu können.

Außerdem symbolisiert Einheitskleidung Synchronizität, Gruppengefühl und Gleichberechtigung, was für Dance Steps essentielle pädagogische Werte sind. Es ist ja sowieso jeder Mensch anders und genau diese Individualität kommt doch viel besser zur Geltung, wenn das äußere Erscheinungsbild einheitlich ist!

Die Grundausrüstung für Mädchen besteht aus Trikot, Strumpfhose und Ballettschuhen und ist in allen Klassen einheitlich vorgeschrieben. Als Zubehör dürfen außerdem Röckchen und Wickeljacken getragen werden. Jungen tragen weiße Polo- oder Langarmshirts mit schwarzen Lederschläppchen und einer bequeme schwarze Leggins.

Das Trikot der Mädchen hat die Farbe der jeweiligen Niveaustufe. Strumpfhose und Ballettschuhe sollen der natürlichen Hautfarbe entsprechen und sind deshalb beim Mädchen hautfarben und zartrosé. Von Pinker oder weißer Beinkleidung bitten wir abzusehen.

Die Ballettschläppchen der Kinder sind mit durchgehender Sohle aus Leder und mit einfachem Gummi. Jugendliche ab der Oberstufe tragen ab der Spitzentanzvorbereitung dann Leinenschläppchen mit zweigeteilter Sohle und Kreuzgummi.

Vorstufe (VS): Trikot weiß, Zubehör weiß

Grundstufe: Trikot hellblau, Zubehör weiß

Mittelstufe: Trikot lavender, Zubehör weiß

Oberstufe: Trikot dunkelblau, Zubehör dunkelblau

Elevenstufe: Trikot schwarz, Zubehör schwarz

Nein, beim Wechsel von einer in die nächste Stufe braucht es nicht direkt die neue Trikotfarbe. Die Kinder können und sollen den Ballettanzug in der alten Farbe solange tragen, bis sie rausgewachsen sind. Die nächste Größe wird dann in der neuen Trikotfarbe gekauft.

Ausnahmen sind Auftritte zu denen die Grundausrüstung benötigt wird oder bei Hochstufung einzelner Schüler in eine höhere Stufe. In diesen Fällen soll die neue Trikotfarbe bitte direkt angeschafft werden.

Die Trikotfarbe ist in den Klassen vorgeschrieben und richtet sich nach der entsprechenden Niveaustufe. Das Trikot ist grundsätzlich ärmellos ohne Rüschen, bevorzugt aus Baumwolle. Ab der Elevenstufe wählen die Schüler selbst den Schnitt ihres Einheitstrikots aus, bitte ggf. beim Lehrer erkundigen.

Die Strumpfhose ist eine spezielle Ballettstrumpfhose in hautfarben und ohne Zwickel. Für den Spitzentanz gibt es dann spezielle Strumpfhosen mit Fersenloch, die einen schnellen Wechsel zu Barfuß ermöglichen, da die vordere Strumpfhosenpartie ganz einfach aufgeklappt werden kann.

Die Ballettschläppchen der Kinder sind mit durchgehender Sohle aus Leder und mit einfachem Gummi. Jugendliche ab der Oberstufe tragen ab der Spitzentanzvorbereitung dann Leinenschläppchen mit zweigeteilter Sohle und Kreuzgummi.

Strumpfhose und Schläppchen sollen immer der natürlichen Hautfarbe so weit wie möglich entsprechen und sind zartrosa bzw. hautfarben. Für eine durchgängige Beinlinie soll die Farbe der Schläppchen immer der Farbe der Strumpfhose entsprechen. Von weißer oder pinker Beinkleidung bitten wir abzusehen!

Stulpen, Tütüs und Rüschenröcke sind dem Tanztraining nicht dienlich und werden deshalb üblicherweise nicht im Unterricht bei Dance Steps getragen.

Das nächste Ballettgeschäft “Asami´s Tanzboutique” ist in Würzburg zu finden. Die Qualität und Produktauswahl ist wunderbar und das Preisleistungsverhältnis gut. Wenn Sie der Verkäuferin mitteilen, dass sei bei Dance Steps tanzen, stellt sie die entsprechende Einheitskleidung für Sie zusammen und weiß genau, welche Traininskleidung wir wünschen. Teilen Sie hierzu bitte auch die Niveaustufe ihres Kindes (z.B. GS, siehe Stundenplan) mit.

Alternativ können Sie die Produkte auch bei diversen Onlineshops im Internet bestellen. Achten Sie hierbei bitte auf die entsprechende Größe und den richtigen Schnitt.

Spitzenschuhe müssen immer anprobiert werden und sollten auf keinen Fall online bestellt werden.

Verhinderung am Unterricht

Fehlstunden können innerhalb des laufenden Trimesters in allen altersentsprechenden Klassen nachgeholt werden. Versäumten Stunden sollten bitte immer so zeitnah wie möglich nachgeholt werden. Fehlstunden sind nicht in das Folgetrimester übertragbar.

Bei einmaligen Fehlstunden während des normalen Unterrichtsgeschehens brauchen wir keine Benachrichtigung. Sollte Ihr Kind jedoch länger fehlen oder krank sein, bitten wir um eine kurze Benachrichtigung, damit wir uns keine Sorgen machen und ggf. den Lehrer benachrichtigen können.

In Proben- und Auftrittsphasen wird immer eine rechtzeitige Benachrichtigung benötigt.

Kurswechsel und Umbuchungen sind zu Trimesterbeginn möglich, sofern freie Kursplätze im gewünschten Kurs verfügbar sind. Teilen Sie uns Ihren Umbuchungswunsch einfach umgehend mit, damit wir ihre Anfrage mit berücksichtigen können.

Wenn die aktuelle Trainingzeit ungünstig ist, teilen Sie uns das bitte umgehend per E-Mail mit, damit wir uns gemeinsam um Alternativen bemühen können. In der Regel finden wir immer eine Lösung, schließlich soll das Tanzen für alle Beteiligten eine Bereicherung sein und wir freuen uns, wenn wir mit einer neuen Trainingszeit Stress vermeiden und ihnen weiterhelfen können.

Wenn Sie nicht mehr am Unterricht teilnehmen können, benötigen wir eine Benachrichtigung in schriflicher Form, bestenfalls per E-Mail. Damit wir entsprechend planen können, muss die Kündigung des Unterrichtsverhältnisses spätestens einen Monat vor Ende des jeweiligen Trimesters erfolgen (November, März, Juli). Die Unterrichtsvereinbarung läuft dann zum Ende des laufenden Trimesters aus und Ihr Kursplatz wird neu vergeben.

Über Dance Steps

Unterrichtsort Dance Steps in Würzburg:
Maxstraße 2, 97070 Würzburg
(Adresse bei Google Maps)

Der Unterricht findet im ehem. Mozartgymnasium (Untergeschoß) in der Würzburger Innenstadt statt. Das ehemalige Mozartgymnasium ist zwischen Residenz und Mainfrankentheater zu finden. Der Eingang von Dance Steps ist in der Maxstraße 2, direkt bei den großen Bäumen. Beachte: Das Programmkino “Central”ist ist im selben Gebäude, hat den Eingang jedoch auf der Hofstraße.

Unterricht in Schweinfurt:
Heini-Dittmar-Straße 6, 97424 Schweinfurt
(Adresse bei Google Maps)

Der Unterricht findet im Sport- und Gesundheitszentrum Kensho im Schweinfurter Hafen statt. Das Kensho ist gegenüber vom Möbel Opti und in der Nähe des Mediamarktes zu finden.